Jetzt Bewerben, so geht es!

 

Die Regeln:

 

    -  Bewerben können sich Nordhorner Bürgerinnen und Bürger.

     -  Für jeden Nistkasten ist ein pauschaler Projektbeitrag von 5 EUR zu         

        entrichten.

     -  Je Haushalt wird maximal ein Nistkasten abgegeben.

     -  Bewerbungen erfolgen per E-Mail.

     -  Nach Durchsicht aller Bewerbungen werden die Nistkästen von der Stadt

        Nordhorn und der NABU Kreisgruppe Grafschaft Bentheim, soweit der Vorrat     reicht, entsprechend der angegebenen Wünsche zugeteilt.

     -  Rückmeldungen erfolgen per E-Mail.

     -  Ein Rechtsanspruch auf einen Nistkasten besteht nicht.

 

    

Die Nistkästen:

 

a) Kleiberkasten                       b) Baumläuferkasten

c) Offene Halbhöhle                  d) Nischenbrüterkasten


 

Ihre Bewerbung: 

Schritt A:

 

Bitte wählen Sie aus, welche zwei der insgesamt vier

Nistkastenmodelle Sie als Wunsch bei Ihrer Bewerbung

angeben möchten.


Schritt B:

Schreiben Sie eine E-Mail mit folgenden Inhalten:

-  Ihr Vor- und Familienname*

-  Ihre vollständige Anschrift (Straße, Hausnr., PLZ, Ort)*

-  eine Telefonnummer, unter der Sie erreichbar sind*

-  Geben Sie Ihre Wahl der zwei Nistkastenmodelle an

  

* Die Angaben werden für die weitere Bearbeitung dieses Projektes

  benötigt, beispielsweise für den Fall, dass Rücksprachen erforderlich

  werden.


Schritt C:

Senden Sie Ihre E-Mail mit den vorgenannten Angaben

bis zum 30.05.2021 an folgende E-Mail-Adresse:

nistkasten@nabu-grafschaft-bentheim.de


Schritt D:

Behalten Sie Ihren E-Mail Posteingang regelmäßig im Blick,

damit die Antwortmail der Stadt Nordhorn oder des NABU

Grafschaft Bentheim Sie erreicht. 


 

Der weitere Ablauf:

 

-  Nach Ablauf der Bewerbungszeit werden die Bewerbungen ausgewertet und

   die Nistkästen entsprechend der Regeln zugeteilt.

-   Alle Bewerber erhalten eine Antwort per E-Mail

     -  Die Ausgabe der Nistkästen erfolgt ab dem 12. Juli 2021. Die detaillierten

        Informationen dazu erfolgen ebenfalls per E-Mail.

 

 

--------------------------------------

Naturschutzjugend

NAJU Gruppe Nordhorn

und

NAJU Gruppe Schüttorf

Silas Suntrup

Tel.: 0157 39019112

 

Weitere Informationen zur Jugendarbeit :siehe hier

Über 12 Millionen Vogelbrutpaare weniger in Deutschland

Foto: Silas Suntrup

Weitere Informationen: siehe hier

Wissenschaftler belegen dramatisches Insektensterben

Wildbiene              Foto: Gerd Butke

27 Jahre wurden Schutzgebiete untersucht – die Ergebnisse sind erschreckend: Mehr als 75 Prozent weniger Biomasse bei Fluginsekten.

Weitere Informationen: siehe hier